Campingtourismus

Photocompany Itzehoe

Campingtourismus ist ein wichtiges Standbein und Imageträger des Schleswig-Holstein-Tourismus

Mit 13,25 Millionen Aufenthaltstagen (6,9 %) und einem Bruttoumsatz von 398,5 Millionen Euro (5,0 %) stellt der Sektor Tourismus- und Dauercamping einen wichtigen Teil im Angebots- und Nachfragespektrum des Tourismus in Schleswig-Holstein dar.

Eine Gegenüberstellung der Marktanteile der Aufenthaltstage und der Bruttoumsätze macht deutlich, dass allein der Blick auf die Zahl der Gäste nicht ausreicht: Die Tagesreisenden generieren zum Beispiel fast 57 % der Aufenthaltstage – ein im Bundesvergleich relativ geringer Anteil – und ein gutes Drittel der Umsätze. Demgegenüber stehen die Übernachtungsgäste in gewerblichen und nichtgewerblichen Betrieben, Privatquartieren (inkl. Freizeitwohnsitze) und in den Campingsegmenten, die rund 31 % der Aufenthaltstage, hingegen aber fast 60 % der Umsätze generieren. Der Übernachtungstourismus hat im Urlaubsreiseland Schleswig-Holstein demnach eine überdurchschnittlich hohe Bedeutung.

Quelle: Sonderveröffentlichung Wirtschaftsfaktor Tourismus 2015, dwif 2016

Entwicklung des Campingtourismus in Schleswig-Holstein
Die Campingwirtschaft hat für die Tourismusbranche in Schleswig-Holstein in den letzten Jahren zunehmend an Bedeutung gewonnen.

Bei den Übernachtungen in Schleswig-Holstein 2015 ggü. 2010 liegt der Campingtourismus mit einem Zuwachs von 13,0 Prozent über dem schleswig-holsteinischen Durchschnitt von +10,7 Prozent. Der Zuwachs an den Küsten liegt bei +11,4 Prozent, im Binnenland sogar bei 25,1 Prozent

Zu den aktuellen Trends und Entwicklungen im Campingtourismus zählen Camping-Parks, Glamping, Kur-Camping, Natur-Camping und Eco-Camping.

Quelle: Sparkassen-Tourismusbarometer 2016

Verband für Camping- und Wohnmobiltourismus in Schleswig-Holstein e.V.
Der Verband für Camping- und Wohnmobiltourismus in Schleswig-Holstein e.V. (VCSH) verfolgt das Ziel, den Zusammenschluss aller Unternehmer für Camping- und Wohnmobiltourismus in Schleswig-Holstein zu fördern, soweit die Unternehmen über eine behördliche Genehmigung verfügen.

Er vertritt die Interessen seiner Mitglieder gegenüber Behörden, Verbänden und anderen Institutionen, um die zeitgemäße Weiterentwicklung der Campingwirtschaft zu gewährleisten.  Er berät und betreut die Mitglieder in Fragen, die im Zusammenhang mit der Führung eines Camping- oder Wohnmobilplatzes auftreten. Er informiert seine Mitglieder mit touristischen Informationen und fördert den gegenseitigen Erfahrungsaustausch.

Der VCSH ist Mitglied im Tourismusverband Schleswig-Holstein. Im VCSH haben sich rund 140 Campingplätze zusammengeschlossen, die Urlaubsqualität zu einem fairen Preis-Leistungs-Verhältnis bieten. Dazu kommt das persönliche Engagement für Campinggäste. Das Angebot reicht vom gemütlichen Familienplatz bis zum modernen Platz mit Club-Charakter.

Mobilheime auf Campingplätzen

Der Tourismusverband Schleswig-Holstein arbeitet gemeinsam mit dem VCSH an der Umsetzung der Camping- und Wochenendplatzverordnung (CPIV) des Landes im Sinne der gewünschten Qualitätsverbesserung für Schleswig-Holstein.

Die CPIV sieht die Aufstellung von Mobilheimen auf Campingplätzen vor, wodurch das qualitative Angebot auf vielen Plätzen wesentlich verbessert wurde. Auch auf dem Campingplatz in Rantum auf Sylt hat diese Regelung zur Aufstellung von Mobilheimen geführt. Die Bauaufsichtsbehörde war jedoch der Auffassung, dass Mobilheime auf Campingplätzen nicht aufgestellt werden dürfen, da sie als „feste“ Einrichtung anzusehen seien und es an Mobilität mangele. Hierzu bestehen differierende Auffassungen zwischen der Insel Sylt Tourismus-Service GmbH (ISTS), dem TVSH und dem VCSH einerseits sowie dem Kreis Nordfriesland und dem Innenministerium andererseits.

Mit dem Hinweis auf die Notwendigkeit einer tourismusverträglichen Lösung haben der TVSH und der VCSH mehrere Gespräche mit dem Innenministerium und dem Wirtschaftsministerium geführt.

Die Voraussetzungen, unter denen Wohnwagen im Sinne von § 1 Abs. 4 Ziffer 2 CPIV (Mobilheime) auch außerhalb von Wochenendplätzen aufgestellt werden können, wurden vom Innenministerium bestätigt und finden sich auch in der geltenden CPIV, die aktuell bis 2020 verlängert wurde. 

Der TVSH wird sich auch weiterhin gemeinsam mit der Insel Sylt Tourismus-Service GmbH und dem Verband für Camping- und Wohnmobiltourismus in Schleswig-Holstein für Rahmenbedingungen einsetzen, die es den Unternehmen ermöglichen, zeitgemäße Qualitätsverbesserungen zu realisieren.

Verband für Camping- und Wohnmobiltourismus in Schleswig-Holstein

Finden Sie hier die Campingplätze, die Mitglied im Verband für Camping- und Wohnmobiltourismus in Schleswig-Holstein sind.


Campingplätze in Schleswig-Holstein