Arbeitsprogramm

Helgoland. Foto: Kurverwaltung Helgoland.

Arbeitsprogramm des Tourismusverbands Schleswig-Holstein e.V. 2018

Der Tourismusverband Schleswig-Holstein hat im Jahr 2012 eine Neuausrichtung beschlossen und folgendes Leitbild für den TVSH formuliert:  

  • Der Tourismusverband Schleswig-Holstein ist die selbstbewusste, unabhängige, anerkannte Vertretung der Tourismuswirtschaft Schleswig-Holsteins.
  • Der Verband ist in wesentlichen Bereichen kompetenter Themenführer im Schleswig-Holstein-Tourismus.
  • Er ist wirtschafts- und zukunftsorientiert und innovativer und effizienter Problemlöser für seine Mitglieder.
  • Durch die zielgruppen- und wirkungsorientierte Kommunikation verfügt er über ein lebendiges Netzwerk. Für die Tourismuspolitik in Schleswig-Holstein ist der TVSH erster Ansprechpartner.  

Der TVSH stellt die tourismuspolitische Interessenvertretung von Tourismuskommunen und Tourismuswirtschaft und seine Arbeit als starker Lobbyverband für seine Mitglieder in den Fokus.

Der TVSH tritt darüber hinaus als Themenführer in ausgewählten Tourismusfeldern auf und entwickelt Kommunikationsstrategien in Richtung Tourismuswirtschaft, Politik, Öffentlichkeit und Bevölkerung.

Die Mitgestaltung der Tourismuspolitik zur Förderung der kommunalen und regionalen Tourismusentwicklung in Schleswig-Holstein und die Verbesserung der Rahmenbedingungen für die Tourismuswirtschaft - gemeinsam mit den Partnern aus Politik, Wirtschaft und Öffentlichkeit - werden dabei von zentraler Bedeutung sein.

Übergeordnetes Ziel ist die Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit des Schleswig-Holstein-Tourismus. Die Erhöhung des Stellenwerts des Tourismus in Politik und Öffentlichkeit wird im Mittelpunkt der tourismuspolitischen Aktivitäten stehen.

Aus diesen Eckpunkten leitet sich das Arbeitsprogramm für das Jahr 2018 ab.