Positionspapiere

Grömitz. Foto: Tourismus-Service Grömitz.

Der Tourismus ist einer der bedeutendsten Wirtschaftsfaktoren des Landes Schleswig-Holstein. Umso wichtiger ist es da, die Zukunftsfähigkeit der Branche weiterhin zu sichern, ihre wertvollen Potenziale weiter zu nutzen und kommende Herausforderungen frühzeitig anzunehmen

Positionspapier des TVSH zur Landtagswahl 2017

Der Tourismus in Schleswig-Holstein ist ein ökonomisches Schwergewicht. Durch die touristische Nachfrage werden in Schleswig-Holstein pro Jahr Umsätze in Höhe von rund 7,9 Milliarden Euro erzielt. Die touristischen Aufenthaltstage und die im Zusammenspiel mit den Ausgaben der Gäste daraus resultierenden Umsätze im Land sind auf eine Reihe von Marktsegmenten verteilt. Die größten Umsatzbringer sind mit Abstand der Tagestourismus aus dem Inland mit 2,7 Milliarden Euro und die Übernachtungen in gewerblichen Beherbergungsbetrieben mit 2,6 Milliarden Euro.

„Der Erfolg der Branche und die steigenden Zahlen der vergangenen fünf Jahre dürfen jedoch nicht darüber hinwegtäuschen, dass noch viel zu tun ist. Die innerdeutschen Wettbewerber und die immer neuen europäischen und außereuropäischen Destinationen mit zum Teil hoher staatlicher Förderung bestimmen den Wachstumsmarkt Tourismus“, erklärte Klimant. Mehr denn je gelte es jetzt, an erzielten Erfolgen festzuhalten und frühzeitig neue Entwicklungschancen in den Blick zu nehmen. 

Der TVSH hat seine tourismuspolitischen Anregungen und Forderungen in dem "Positionspapier zur Landtagswahl 2017" formuliert.

Wenn Sie Exemplare des Positionspapiers erhalten möchten, melden Sie sich bei uns gerne per E-Mail unter info(at)tvsh.de.

Tourismuspolitische Grundsatzpapiere

Der Tourismus in Schleswig-Holstein verfügt über hervorragende Voraussetzungen und besitzt auch künftig exzellente Potenziale. Doch nehmen die Herausforderungen des Wettbewerbs stetig zu. Alle Akteure sind daher gefordert, in dem „Bündnis für den Tourismus“ gemeinsam die vorhandenen Chancen zu nutzen und aktiv an einer weiteren Verbesserung des touristischen Angebots zu arbeiten. Der neuen Tourismusstrategie der Landesregierung kommt hierbei eine strategische Schlüsselrolle zu.  

Als Beitrag zur Bewältigung dieser Aufgabe hat der Vorstand des TVSH 2010 zusammen mit den Partnern im Land das Positionspapier „Pro Tourismus – Weichenstellung für eine zukunftsorientierte Tourismuspolitik“ und das Argumentationspapier „Pro Tourismus – Drei Gründe für eine verstärkte Tourismusförderung“ erarbeitet. Von beiden Papieren liegt auch eine Kurzfassung der Forderungen vor.

Weitere Positionspapiere

Als Experte im Schleswig-Holstein-Tourismus hat der TVSH zu weiteren aktuellen Themen Position bezogen:

Weiterführende Informationen

Erfahren Sie mehr über das Engagement des TVSH im Bereich Verkehr und Tourismus.

 Verkehr und Tourismus