Sparkassen-Tourismusbarometer Schleswig-Holstein

Das Sparkassen-Tourismusbarometer stellt sich neuen Herausforderungen und präsentiert sich seit 2018 neu: individueller, partizipativer, digitaler und kooperativer als bisher.

Marktüberblick geben, Praxisnutzen erhöhen und die Kommunikation mit der Branche steigern – das sind die Ziele; das Tourismusbarometer als Frühwarnsystem und Qualitätsscout im Schleswig-Holstein-Tourismus. Das Sparkassen-Tourismusbarometer trägt zur Professionalisierung und Wettbewerbsfähigkeit des Tourismus in Schleswig-Holstein bei.

Jahresbericht zum Sparkassen-Tourismusbarometer veröffentlicht

Der vom Sparkassen- und Giroverband und vom Tourismusverband Schleswig-Holstein im September 2019 veröffentlichte Jahresbericht beinhaltet exklusive Zahlen zur Tourismusentwicklung und der Rolle der Tagesreisen sowie die vom Sparkassen-Tourismusbarometer entwickelte Modellrechnung zur Tourismusbilanz Schleswig-Holsteins. Die rund 4.000 gewerblichen Beherbergungsbetriebe verzeichneten laut Statistikamt Nord in den ersten sechs Monaten dieses Jahres 3,9 Millionen Ankünfte und 14,6 Millionen Übernachtungen. Das entspricht einem Plus von 5,7 Prozent. Damit liegt das nördlichste Bundesland auf Platz drei im Ranking aller 16 Länder.

Detaillierte Zahlen zum Schleswig-Holstein-Tourismus können Sie kostenlos im über 60-seitigen Jahresbericht zum Sparkassen-Tourismusbarometer Schleswig-Holstein 2019 einsehen.

Sonderveröffentlichung Wirtschaftsfaktor Tourismus

Der Tourismus in Schleswig-Holstein ist weiter auf Rekordkurs. Die Berechnungen zum Wirtschaftsfaktor Tourismus in Schleswig-Holstein aus 2018 belegen: Der Tourismus ist ein Milliardengeschäft für Schleswig-Holstein. Ein Bruttoumsatz von knapp 9,5 Mrd. € wurde 2017 erwirtschaftet, der Beitrag zum Volkseinkommen stieg auf 5,9 %. Insgesamt konnte Schleswig-Holstein gut 232 Millionen Aufenthaltstage im touristischen Gesamtmarkt verzeichnen. Mehr Zahlen zum Wirtschaftsfaktor Tourismus finden Sie in der Sonderveröffentlichung. Auf dieser Infografik finden Sie einen Überblick über die Zahlen in Kurzform.

Der Nutzen des Sparkassen-Tourismusbarometers

  • Aktuelle tourismusrelevante Zahlen und Daten
  • Lückenschluss zur amtlichen Tourismusstatistik
  • Fundierte zeitliche, regionale und sektorale Vergleichbarkeit
  • Frühzeitige Identifikation problematischer Entwicklungen
  • Konkrete Handlungsempfehlungen
  • Analyse- und Frühwarnsystem
  • Qualitätsscout für die Branche
  • Branchenbezogene Vergleichswerte
  • Aktuelle Trends und relevante Themen für den SH-Tourismus
  • Transparente und nachvollziehbare Informationen für Politik und Öffentlichkeit

Hintergrund

Das Sparkassen-Tourismusbarometer Schleswig-Holstein – initiiert und finanziert vom Sparkassen- und Giroverband für Schleswig-Holstein und dem Tourismusverband Schleswig-Holstein –  liefert als Marktforschungsinstrument Hinweise auf Erfolge und Misserfolge sowie auf wichtige strukturelle Veränderungen der Tourismusentwicklung in Schleswig-Holstein. Als kontinuierliches Monitoringinstrument ermöglicht es zeitliche, regionale und sektorale Vergleiche und erleichtert damit Entscheidungsfindungen für Investitionen in Infrastruktur und Marketing.

Mit dem Sparkassen-Tourismusbarometer ist dem Tourismusverband Schleswig-Holstein und den schleswig-holsteinischen Sparkassen besonders daran gelegen, wesentliche Informationslücken der amtlichen Tourismusstatistik zu schließen und aktuelle tourismusrelevante Themen für die Tourismusakteure aufzubereiten.

Sparkassen-Tourismusbarometer

Weitere Informationen zum Sparkassen-Tourismusbarometer erhalten Sie im Internet.

Sparkassen-Tourismusbarometer Schleswig-Holstein